Priener Ortsrundgang mit Otto Lederer, MdL

30. Aug. 2019

Auf Einladung des CSU Ortsverbandes Prien besuchte der Landtagsabgeordnete und Kandidat zum Rosenheimer Landrat Otto Lederer Prien am Chiemsee. Er nahm sich bei einem gemeinsamen Frühstück und einem anschließenden Spaziergang durch den Ort viel Zeit, um mit den anwesenden rund 25 Bürgerinnen und Bürger, darunter die Gemeinderäte Annette Resch, Michael Anner und Ludwig Ziereis ins Gespräch zu kommen. Vor Ort wurde auch über die Priener Schulen und die Bildungssituation im Landkreis gesprochen. Er ging auch auf die Sondersituation der Priener Realschule ein und berichtete, dass der Landkreis seit seinem Einzug in den Kreistag vor 17 Jahren rund 200 Millionen Euro in Bildungseinrichtungen investiert hat. An der Baustelle des Ludwig Thoma Gymnasiums sagte er, Bildung sei für ihn der Grundstock und der Rohstoff für wirtschaftliches Wachstum. Sein Ziel ist es, im Landkreis die Bildungseinrichtungen stärker zu vernetzen und eine Bildungsregion zu schaffen, unter anderem auch mit Einbindung der Hochschule in Rosenheim. Prien ist dabei mit Mittelschule, Realschule und Gymnasium für ihn ein wichtiger Standort. 

Zurück