Jahresabschlussfeier bei der SEN

18. Dez. 2015

Traditionell hatte auch heuer wieder die CSU-Senioren-Union, Kreisverband Rosenheim-Stadt, im Rahmen einer kleinen Adventsfeier zum Jahresabschluss 2015 in den  „Höhensteiger“ eingeladen. Elfriede Göppelhuber trug eine Gemengelage besinnlicher und hintergründiger Texte vor, die zum Zuhören und Nachdenken animieren und vielleicht auch in der „eigentlich staad´n und doch recht stressigen Zeit“ ein wenig provozieren sollten.

So las sie unter anderem auch Texte von Andrea Schwarz wie „Abenteuer Advent“ und „Advent – ein Trainingslager für das Leben“ vor und stellte eine spirituelle Verknüpfung zum englischen Terminus „Adventure“ her wie Advent dort übersetzt wird. Einige andere Texte, teils in bayerischer Mundart vorgetragen, reflektierten speziell auf das Gedankengut des „Adventus domini“. Und beim nostalgischen Evergreen „O Tannenbaum“ erfuhren die Anwesenden, darunter auch Rosenheims 2. Bürgermeister Anton Heindl, dass 80 Prozent der weltweit innig besungenen Weihnachtsbäume gar keine Tannen, sondern Fichten seien. Und Träume aus Kindheitstagen kamen auf, als Elfriede Göppelhuber die „Viecherl“ in der Krippe“ aus dem Text „s´Krippal“ von Irmgard Biersack darstellte.

Nach der musikalischen Einstimmung durch das Musik-Duo Elisabeth Althaus und Dr. Alois Edelmann sowie dem sich anschließenden besinnlichen Teil, der mit dem von Annette Thoma gemeinsamen Absingen des „Andachtsjodlers“ endete, bot sich den Anwesenden die Möglichkeit, beim gemütlichen Zusammensein die „staade“ Zeit bei Kaffee und Kuchen zu genießen. Mit einem passenden Präsent, einer schönen Weihnachtskerze, bedankte sich Sieglinde Wunsam, Vorsitzende der Senioren-Union, Rosenheim-Stadt, bei Elfriede Göppelhuber für die Auswahl und Präsentation der Texte.

Text: J. Engelhardt

Zurück