Zahlreiche Gäste ließen es sich auf dem CSU-Stadlfest beim Zellner in Fürstätt bei angenehmen Temperaturen und kulinarischen Schmankerln richtig gut gehen. 

Die CSU RO-Stadt steht hinter den neuen Übereinkünften bezüglich der Asylpolitik. Weitergehende Maßnahmen unterstützt sie, dennoch scheint für sie die Belastungsgrenze bald erreicht: Der Rosenheimer CSU-Kreisvorsitzende H. Borrmann und der CSU-Ortsvorsitzende D. Artmann geben bekannt, dass die CSU Rosenheim-Stadt sich uneingeschränkt zum Grundrecht auf Asyl und

Wahlergebnisse der Kreisdelegiertenversammlung der CSU Rosenheim-Stadt 28.04.2015:
Nach dem Wechsel im größten Rosenheimer CSU-Ortsverband hat nun auch die gesamtstädtische CSU eine völlig neue Führungsriege. Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Rosenheimer Stadtrat, Herbert Borrmann, wurde auf Vorschlag von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer mit 98% der Stimmen zu ihrem Nachfolger an der Spitze des CSU-Kreisverband Rosenheim-Stadt gewählt. 

Herbert Borrmann übernimmt Kreisvorsitz von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer. Nach dem Wechsel im größten Rosenheimer CSU-Ortsverband hat nun auch die gesamtstädtische CSU eine völlig neue Führungsriege. Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Rosenheimer Stadtrat, Herbert Borrmann, wurde auf Vorschlag von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer mit 98% der Stimmen zu ihrem Nachfolger.

Ein Plädoyer für Klimaschutz und schonenden Umgang mit Ressourcen
„Das Wirtschaftswachstum der Zukunft muss ressourcenschonend und klimafreundlich sein!“ Dieses Fazit zog die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf beim Frühstück der Frauen-Union Rosenheim Land und Stadt im Happinger Hof.