Vertreterinnen der Frauen-Union RO-Stadt mit Mihaela Hammer, Vorsitzende des Fördervereins Kinderklinik Rosenheim bei der Schecküberreichung Vertreterinnen der Frauen-Union RO-Stadt mit Mihaela Hammer, Vorsitzende des Fördervereins Kinderklinik Rosenheim bei der Schecküberreichung

Weihnachtsaktion der FU für Kinderklinik Rosenheim

19. Dez. 2015

Eine „Rückbesinnung auf das ,C‘ in CSU“ wünschte sich Uschi Meishammer, Vorsitzende der Frauen-Union (FU) Rosenheim-Stadt, zur Spendenaktion bei der Weihnachtsfeier im Gasthof Höhensteiger zugunsten des Fördervereins Kinderklinik im Klinikum.


Die rund 100 Mitglieder der FU, Jungen Union und CSU spendeten 1136 Euro. „Mit dem Geld können wir unter anderem die Klinik-Clowns finanzieren, die alle zwei Wochen die Kinder besuchen und ihnen eine Riesenfreude bereiten. Das ist immer ein Highlight für die Kleinen“, freute sich Mihaela Hammer, Vorsitzende des Fördervereins, bei der Übergabe der „Spendenmütze“. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kinderarzt Dr. Christian Ockert hatte sie zuvor die Aufgabenbereiche des Fördervereins vorgestellt – eine kindgerechte freundliche Umgebung für die jungen Patienten schaffen, denn „Wohlfühlen fördert die Genesung“.
Mit weihnachtlichen Klängen hatte Josef Gasteiger mit seinem Bläserquartett auf den festlichen Abend und die Adventszeit. Gemeindereferentin Hannelore Maurer sprach wieder besinnliche Worte und überreichte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer einen Stein vom Sinai – zur inneren Einkehr und um Kraft zu schöpfen, in schwierigen Zeiten. „Ich glaube an die Kraft positiver Gedanken“, bedankte sich das Stadtoberhaupt bei Maurer und wünschte allen Anwesenden ein paar ruhige Tage zwischen den Jahren um voller Schwung das neue Jahr beginnen zu können.

Zurück